Ballett-Tanzen als ganzheitliche Förderung für die psychische und physische Entwicklung von Kindern

Sobald Kinder zum ersten Mal selbst mit dem Laufen beginnen, gibt es beim Herumtollen und Spielen meist kein Halten mehr. Es gehört zum Ausprobieren und Entdecken der kindlichen Umgebung dazu, dass kleine Kinder einen scheinbar unermüdlichen Bewegungsdrang in sich tragen. Diesem Umstand sollten Eltern Rechnung tragen, indem Sie den Nachwuchs diesen Bewegungsdrang zusammen mit deren kindlicher Kreativität (www.bambiona.de/thema/kinder) auf verschiedene Arten ausleben lassen.

Tanzen als ganzheitliche Förderung der kindlichen Gesundheit

Jede Art von Tanz fördert auf verschiedenen Ebenen die psychische und physische Entwicklung von Kindern. So werden Muskeln kontrolliert trainiert und gestärkt, was zu einer gesunden Entwicklung von Bewegungsapparat und Knochenbau beiträgt. Gleichzeitig wird durch die Bewegung die oftmals sehr begrenzte physische Belastung des modernen Lebens kompensiert. Kids tanzen meist sehr gerne, wobei diese Freude an der Bewegung in der Gruppe mit Gleichaltrigen noch verstärkt wird. So werden Übungen zu Körperkontrolle und Rhythmusgefühl auf spielerische Art zur kurzweiligen Freizeitgestaltung. Lesen Sie bei www.bambiona.de noch mehr über Kinder und Erziehung.

Klassisches Ballett kindgerecht vermittelt

Bei der Anmeldung Ihres Kindes für den klassischen Ballett-Unterricht sollten Sie sich genau über die pädagogischen Kompetenzen und die angewandten Methoden informieren. Im Idealfall können Sie bei einer ersten Ballettstunde zusehen und so überprüfen, ob die tänzerischen Inhalte kindgerecht vermittelt werden. Schließlich kann ein strikter Ballett-Unterricht mit dem reinen Ziel tänzerischer Perfektion nicht nur dem Spaß der Kleinen am Tanzen Abbruch tun, sondern auch zu körperlichen Fehlbildungen führen.

Spielerische Anleitung zur Konzentration

Beim Ballett kommt es nicht nur auf Körperbeherrschung an, sondern auch auf geistige Konzentration während bestimmter choreografischer Abläufe. Kinder mit Konzentrationsschwächen können beim Ballett auf spielerische Art lernen, Körper und Geist für einen bestimmten Zeitraum zu kontrollieren und mit dem Blick auf ein bestimmtes Endergebnis die eigenen Potenziale zu forcieren.

Kontakt:

Iris Inderbitzin Freiestrasse 32

8800 Thalwil

Tel:

044 720 33 08

Mail: irisinderbitzin@hotmail.com